Sicheres Dachauer Volksfest

Dachauer Volksfest, ja, aber sicher

+
Schirmherr Florian Hartmann mit dem Team "Sicheres Dachauer Volksfest".

Schutzraum und Beratung bietet ein Spezial-Team des Frauenhauses der Arbeiterwohlfahrt(AWO) Mädchen und Frauen an den Volksfestwochenenden im Haus der Erwachsenenbildung an.

Sie freuen sich auch in diesem Jahr ein „Sicheres Dachauer Volksfest“ von Frauen für Mädchen und Frauen anbieten zu können. Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen des AWO Frauenhauses werden an den beiden Volksfestwochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag und vor dem Feiertag jeweils in den Abendstunden vor Ort sein. Sie sind im Haus der Erwachsenenbildung im ersten Stock direkt neben dem großen Festzelt zu finden. Dort stehen sie als Ansprechpartnerinnen für Frauen und Mädchen, die Opfer von sexualisierter Gewalt geworden sind oder davon bedroht sind,zur Verfügung. Wenn Frauen und Mädchen in ihrer Eigenschutzfähigkeit eingeschränkt sind oder ihre Gruppe oder ihre Freundin verloren haben, können sie sich auch präventiv an die Fachfrauen wenden. Sie bieten in Zusammenarbeit mit geschulten Ehrenamtlichen einen Treffpunkt für Mädchen und Frauen in Nöten: Es gibt hier einen geschützten Raum, Krisenintervention, Stabilisierung, sowie in besonderen Notsituationen Unterstützung für einen sicheren Heimweg. „Sicheres Dachauer Volksfest“ dankt Oberbürgermeister Florian Hartmann für die Schirmherrschaft dieser wichtigen Aktion.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Jetzt red i - Wahlarena in Dachau
Jetzt red i - Wahlarena in Dachau
Landwirte bangen um Existenz
Landwirte bangen um Existenz
„Beste Arbeitsmarktperspektiven“
„Beste Arbeitsmarktperspektiven“

Kommentare