Einweihung Verkehrsüberweg

Sicherheit für Fußgänger

+
Verkehrsreferent Volker C. Koch, Oberbürgermeister Florian Hartmann und der Behindertenbeauftragte Hartmut Baumgärtner (von links) eröffneten den Überweg.

Dachau - Neue Zebrastreifen auf der Schleißheimer Straße.

Der Schulweg vieler Kinder, welche die Greta-Fischer-Schule und die Mittelschule Dachau-Süd besuchen, ist ab sofort ein bisschen sicherer. Seit rund zwei Wochen ist der neue Fußgängerweg über die Schleißheimer Straße auf Höhe des Edeka-Marktes fertig. Jetzt hat ihn Oberbürgermeister Florian Hartmann gemeinsam mit dem Stadtrats-Verkehrsreferenten Volker C. Koch sowie dem städtischen Behindertenbeauftragten Hartmut Baumgärtner offiziell eröffnet. „Dieser Fußgängerweg ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass man mit wenig baulichen Veränderungen eine große Wirkung erzielen kann“, erklärte Hartmann. „Kein einziger Baum musste sein Leben lassen.“ Es sei lediglich notwendig gewesen, die Aufstellfläche neu zu pflastern und die Randsteine und Masten neu zu setzen. Bei der Gestaltung des Überwegs hatte die Stadt Wert auf Barrierefreiheit gelegt. So ist der Zebrastreifen gut für Menschen mit Gehbehinderung geeignet. „Und Leitstreifen helfen Sehbehinderten, die Straße sicher zu überqueren“, sagte Hartmut Baumgärtner. Die Baumaßnahme hat insgesamt rund 30.000 Euro gekostet.

cla

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuer Chefarzt im Helios Amper-Klinikum
Neuer Chefarzt im Helios Amper-Klinikum
Monat für Monat junge Talente
Monat für Monat junge Talente
Für das Kooperationsverbot
Für das Kooperationsverbot
Eine bezahlbare Wohnung finden
Eine bezahlbare Wohnung finden

Kommentare