Dachau / Sachbeschädigung

Neue Eskalationsstufe erreicht

+
Aufgrund der Beschädigungen hat das Landratsamt Dachau Strafanzeige bei der Polizei gestellt.

Dachau - Eigentümer des Privatwegs „Tiefer Graben" beklagen Sachbeschädigung, denn Hinweisschild und Verschlussmechanismus an der Schranke am Tiefen Graben wurden zerstört.

Viele Bürger nutzen den Privatweg entlang des Tiefen Grabens zwischen Schleißheimer Straße und Kleingartenanlage. Seit einigen Monaten schwelt um diesen Weg ein Streit über Haftungsfragen sowie Nutzungsmöglichkeiten und -berechtigung. Da auch immer mehr Kraftfahrzeuge den Weg unzulässig befuhren, brachten die Eigentümer im Sommer eine Schranke an, die für Fußgänger und Radfahrer durch einen sogenannten „Bypass“ zu umfahren war. Auch wenn die Lösung mit dem Bypass nicht jedermann gefallen hat, so schien dies doch ein Kompromiss, der funktionieren kann. Auf die Rechtslage zur Nutzung des Privatweges sowie die hierbei gebotene gegenseitige Rücksichtnahme der Nutzer wurde vor Ort mit einem von der Unteren Naturschutzbehörde veranlassten Schild hingewiesen. Dieses Schild wurde nun nach Weihnachten zusammen mit dem Verschlussmechanismus und dem Schloss der Schranke durch massive Gewaltanwendung vorsätzlich zerstört. Völliges Unverständnis über die Zerstörung des Hinweisschildes sowie die Beschädigung des Verschlussmechanismus und die wiederholte Zerstörung des Schlosses, äußerte das Landratsamt. Wenn keine einvernehmliche Lösung umgesetzt werden könne, mit der sowohl die Grundeigentümer und Landwirte wie auch die Erholungssuchenden leben können, sei zu befürchten, dass die Eigentümer den auf Privatgrund verlaufenden Weg ganz aufließen und rückbauen. „Damit wäre letztlich niemandem gedient,“ so das Landratsamt in seiner Stellungnahme weiter.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

WhatsApp-Neuerung
WhatsApp-Neuerung
Messe-Eröffnung gelungen, Besucherrekord gebrochen
Messe-Eröffnung gelungen, Besucherrekord gebrochen
Marktsonntag nach dem Maifest
Marktsonntag nach dem Maifest

Kommentare