Landkreis Dachau/ Unser Land

Eigenes Gemüse auf dem Acker anbauen

1 von 2
Michaela Steiner 
2 von 2
Sogenannte Bifänge stehen den Selbstversorgern zur Verfügung.

Dachau - Solidargemeinschaft Dachauer Land bietet Ackerflächen für Selbstversorger an.

Die Anmeldezeit für die Dachauer Land Sonnenäcker läuft von Mitte Februar bis Anfang April. Zu mieten ist ein Bifang, so nennt man den 100 Meter langen Kartoffeldamm, auf dem Rüben, Salat, Kartoffeln, Bohnen, Blumen und vieles mehr den Sommer über wachsen. Der Garten auf dem Feld, rund 80 Quadratmeter, kostet 60 Euro für eine Saison. Folgende Standorte stellt Dachauer Land zur Verfügung: Dachau im Lus, Bergkirchen – Deutenhausen, Karlsfeld Erlenweg, Karlsfeld Rothschwaige, Markt Indersdorf, Niederroth. Landwirte aus dem Landkreis stellen der Solidargemeinschaft die Ackerflächen für die Pächter zur Verfügung. Der Informationsabend für alle Interessierten findet am 14. März in „Drei Rosen“ im Schützensaal um 19.30 Uhr statt. Die Bifänge werden am 14. April übergeben. Genauere Informationen und Anmeldformular gibt es unter www.dachauerland.info

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Straßenfestival mit Besucherrekord
Straßenfestival mit Besucherrekord
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Hass ist krass - Liebe ist krasser
Hass ist krass - Liebe ist krasser
Autohaus Sangl: Impressionen Elektrofahrer-Treffen
Autohaus Sangl: Impressionen Elektrofahrer-Treffen

Kommentare