Vandalismus am Karlsfelder See

Verletzungsgefahr am Karlsfelder See

+
Im nordöstlichen Bereich des Erholungsgebietes, nahe des Auslaufes, wurden unzählige Glasflaschen auf dem Rundweg zerschlagen.

Karlsfeld - Eine irrsinnige und sehr gefährliche Tat haben bislang unbekannte Täter in der Nacht von Freitag, 18. Mai, auf Samstag,19. Mai, im Erholungsgebiet Karlsfelder See begangen.

Im nordöstlichen Bereich des Erholungsgebietes wurden unzählige Glasflaschen auf dem Rundweg zerschlagen.Der Weg war auf etlichen Metern mit Glassplittern sowie Pappbechern übersät und auch in den angrenzenden Liegewiesen fanden die Reinigungstrupps Glasscherben. Der Bereich wurde bestmöglich gereinigt. Die eingesammelten Scherben füllten vier große Plastikwannen. Die Verwaltung beauftragte die Firma mit einer intensiven Nachreinigung, dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Bereich Scherben unentdeckt bleiben und sich die Erholungssuchenden beim hineintreten erheblich verletzen können. Die Verwaltung bittet Bürger um ihre Mithilfe bei der Ergreifung der Täter. Wenn jemandem in der Nacht von Freitag, 18. Mai, auf Samstag, 19. Mai, im Umfeld des Erholungsgeländes etwas Verdächtiges aufgefallen ist, kann er sich beim Landratsamt Dachau unter Telefon: 08131/74-161 melden. 

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Stadtrat gegen Max Mannheimer-Parkplatz
Stadtrat gegen Max Mannheimer-Parkplatz
Einmaischen des Volksfestbieres hat begonnen
Einmaischen des Volksfestbieres hat begonnen
Auto landete auf dem Dach
Auto landete auf dem Dach
Mit dem Bus in Dachau unterwegs
Mit dem Bus in Dachau unterwegs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.